Musiktheater Oper 1959 1991

Der Prinz von Homburg

Oper in drei Akten (neun Bilder) nach dem Schauspiel von Heinrich von Kleist

Auftragswerk der Hamburgischen Staatsoper

Entstehungszeitraum 1958-59
Revidierte Fassung 1991
Spieldauer 130 Minuten

Für Musik eingerichtet von Ingeborg Bachmann
(französisch von Janine Reiss)

Igor Strawinsky zu Ehren

Uraufführung

Uraufführung 22. Mai 1960

Hamburg

Staatsoper

Regie Helmut Käutner
Bühnenbild und Kostüme Alfred Siercke
Musikalische Leitung Leopold Ludwig

 

Uraufführung der Neufassung 24. Juli 1992

München

Bayerische Staatsoper (Cuvilliés- Theater)

Regie Nikolaus Lehnhoff
Bühnenbild und Kostüme Gottfried Pilz
Musikalische Leitung Wolfgang Sawallisch

Kommentar

Für die Münchener Premiere habe ich Revisionen in der Partitur vorgenommen. Diese betreffen nicht die Gesangspartien, wohl aber das Orchester. Seit langem hatte ich die Absicht, Verdoppelungen zu eliminieren und das Zeichnerische dieser Musik deutlicher herauszuarbeiten. Ich habe den Bläsersatz durchsichtiger gemacht und einige idiophone Schlaginstrumente aus der Partitur entfernt, wodurch sich das Kräfteverhältnis zwischen Singstimmen und Instrumenten verbessert hat. Der Konflikt Traum – Wirklichkeit, Freiheit – Zwang, um den es sich ja in Kleists Drama in erster Linie handelt, ist in dieser Komposition durch die Schaffung deutlich vernehmbarer Gegensätze zwischen streng strukturiertem Serialismus (der auch auf Rhythmus und Dynamik angewendet ist) und freier Tonalität nachvollzogen worden.

Hans Werner Henze

Besetzung

Prinzessin Natalie von Oraniensoprano Nichte des Kurfürsten von Brandenburg, Chef eines Dragoner-Regimentes
soprano 1. Hofdame
mezzosoprano 2. Hofdame
contralto 3. Hofdame
contraltoDie Kurfürstin
Friedrich Wilhelm tenore eroicoKurfürst von Brandenburg
Graf Hohenzollern tenore liricovon der Suite des Kurfürsten
Feldmarschall Dörflingbaritono
Prinz Friedrich Artur von Homburgbaritono acutoGeneral der Reiterei
baritonoWachtmeister
Obrist Kottwitz bassovom Regiment der Prinzessin von Oranien
tenore 1. Offizier
baritono 2. Offizier
basso 3. Offizier
tenore 1. Heiduck
baritono 2. Heiduck
coro maschile ad lib. weitere Offiziere
personaggi mutiPagen
Bedienstete, Wachen
Läufer
Fahnenträger
Soldaten

Orchesterbesetzung

 

Nuova orchestrazione 1991

2 Flauti2° anche Ottavino e Flauto contralto
1 Oboe
1 Corno inglese
1 Clarinetto
1 Clarinetto basso
2 Fagotti2° anche Controfagotto
2 Corni
2 Trombe
2 Tromboni
Timpani
PercussioneTriangolo
2 Campanacci
Piatti sospesi
Piatti a due
3 Tamtam
3 Tomtom
Tamburo basco
Tamburo militare
2 Casse rullanti (sulla scena ad lib.)
Grancassa, Verga
Glockenspiel
Cam pane tubolari
[per 3]
Pianoforte
Arpa
Archi

 

Banda

1 Flauto
1 Oboe
1 Clarinetto
1 Fagotto
1 Corno
2 Trombe
Tamburo piccolo
1 Violino
1 Viola
1 Violoncello