Montag
30
September 2013
Berlin · Tischlerei der Deutschen Oper

In memoriam: Die Weiße Rose

Mitglieder des Orchesters der Deutschen Oper

HIGHTLIGHTS: Henze-Schwerpunkt in Berlin

Die „Doppelfuge für zwölf Instrumente“ ist ein Epitaph auf die Geschwister Scholl, die im antifaschistischen Widerstand ihr Leben geben mussten. Das Stück wurde 1965 in Bologna bei der Konferenz des europäischen Widerstands uraufgeführt. Es dirigierte damals Bruno Maderna..
 
Im Rahmen des 1. Tischlereikonzerts der Deutschen Oper Berlin wird es in einem Konzert mit Mitgliedern des Orchesters der Deutschen Oper, das den Titel „Empört euch!“ trägt, gespielt.