Orchester- und Ensemblewerke 1999

Fraternité

Air pour l’orchestre
Auftragswerk der New York Philharmonic Society
mit großzügiger Unterstützung der Francis Goelet-Stiftung

Entstehungsjahr 1999
Spieldauer 12 Minuten

Uraufführung

Uraufführung 11. November 1999

New York · New York Philharmonic

Musikalische Leitung Kurt Masur

Kommentar

Im Oktober 1997 erhielt ich eine Einladung des Musikalischen Leiters des New York Philharmonic Orchestra, Kurt Masur, eine Botschaft für das heraufziehende neue Millennium zu senden. Im Brief von Maestro Masur stand geschrieben: "Mein Traum wäre es, wenn Sie uns ein Stück geben würden, das zehn bis fünfzehn Minuten dauert und das man sowohl allein spielen als auch mit musikalischen Botschaften anderer Komponisten kombinieren könnte, um so ein volles Konzertprogramm zusammenzustellen."

Mir gefiel die Aussicht, eine von sechs einzigartigen Perspektiven auf diese kollektive Untersuchung zur möglichen Bdeutung des neuen Jahrtausends beizusteuern, und ich hoffe, dass der Multi-Arts Production Fund das Projekt der New Yorker Philharmoniker "Botschaften für das Millennium" einer Förderung für würdig erachtet. Meine Millennium-Botschaft, "Fraternité, Air für Orchester" kann man am besten als ein ruhiges und mildes Stück beschreiben, in dem alle Instrumente des Orchesters wie ein einziges sind ... und sie singen vom Segen der Harmonie und des Friedens.

Hans Werner Henze

Orchesterbesetzung

3 Flauti3° anche Flauto contralto
2 Oboi
1 Corno inglese
2 Clarinetti
1 Clarinetto basso
3 Fagotti3° anche Controfagotto
6 Corni
3 Trombe
6 Tromboni1° contralto
2°/3°/4° tenore
5° basso
6° contrabbasso
PercussioneTimpani
2 Piatti sospesi
Tamtam
Tamburo piccolo
Grancassa
Glockenspiel
Vibrafono
[per 3]
Arpa
Celesta
Pianoforte
Archi