1946 Konzert

Kammerkonzert

für Klavier, Flöte und Streicher

Entstehungsjahr 1946
Spieldauer 12 Minuten

Wolfgang Fortner gewidmet

I Lebhafte Halbe
II Rezitativ und Arie
III
Sehr lebhaft

Uraufführung

Uraufführung 27. September 1946

Darmstadt · Internationale Ferienkurse für Neue Musik
Orchester des Landestheaters Darmstadt
Flöte Kurt Redel
Klavier Carl Seemann
Musikalische Leitung Fritz Straub

Kommentar

Mein unter Wolfgang Fortners Obhut entstandenes „op. 1“ brachte mir bei der Uraufführung unverzüglich einen Vertrag mit Schott in Mainz ein, woraus eine lebenslange Partnerschaft werden sollte. Diese frühe Musik dokumentiert deutlich meinen damaligen (vorwiegend von der deutschen Moderne meiner Vätergeneration abhängigen) kompositorischen Entwicklungsgrad.

Hans Werner Henze