Konzert 1971

Zweites Violinkonzert

Für Sologeiger, Tonband, Baßbariton und 33 Instrumentalisten
Unter Verwendung des Gedichts „Hommage à Gödel“ von Hans Magnus Enzensberger
Auftragswerk von Paul Sacher

Entstehungsjahr 1971
Spieldauer 29 Minuten

In einem Satz

Paul, Maja und Brenton gewidmet

„In jedem genügend reichhaltigen System lassen sich Sätze formulieren, die innerhalb des Systems weder beweisbar – noch widerlegbar sind, es sei denn das System wäre selber inkonsistent.“

Uraufführung

Uraufführung 2. November 1972

Basel

Basler Kammerorchester
Violine Brenton Langbein
Bassbariton Kurt Widmer

Musikalische Leitung Paul Sacher

Kommentar

Im 2. Violinkonzert gibt es eine Änderung, die sich aus der Praxis ergeben hat: unzufrieden mit dem vernebelten, verhaltenen, die Textverständlichkeit beeinträchtigenden Klang der Stimme auf dem elektronischen Band, bin ich schon seit einigen Jahren in den von mir geleiteten Aufführungen dazu übergegangen, die Stimme nicht mehr vom Tonband kommen, sondern „live“ von einem auf dem Podium anwesenden Sänger ausführen zu lassen, und zwar von einem jungen Buffo, einem Spielbariton, der möglichst lustig und ohne Pathos (und auswendig) koboldhaft sprechsingen und spielen kann.

Anfang 1991 wurde in London (bei der BBC und in den elektronischen Studios der Royal Academy of Music) durch Roderick Watkins ein neues Band hergestellt, auf dem die alten Passagen mit Singstimme gar nicht mehr berücksichtigt worden sind.

Dadurch ist die leibhaftige Mitwirkung eines Sängers bei allen Aufführungen des 2. Violinkonzertes obligatorisch geworden.

Hans Werner Henze

Orchesterbesetzung

Violino solista(anche Violino con microfono di contatto)
3 Flauti(anche Ottavini)
1 Oboe
1 Corno inglese
1 Clarinetto(con microfono di contatto)
1 Clarinetto
1 Clarinetto basso
2 Fagotti
2 Corni
2 Trombe
1 Trombone(o Tuba wagneriana)
Percussione IVibrafono
Marimbula (o Salterio tedesco)
3 Campanacci
Percussione II3 Tomtom
Log-drum
Cassettina di legno
Guiro
Bambú sospeso
Percussione III3 Piatti sospesi
Grancassa (con pedale della Grancassa)
8 Boo-bam (o Marimba con sordino)
Percussione IV3 Tamtam
Dobaçi
Flessatono
2 Maracas
Lastra dal tuono sospesa
Campane tubolari
Arpa
Mandolino (con microfono di  contatto)
Chitarra(con microfono di contatto)
Pianoforte 
Pianoforte preparato(con microfono di contatto)
4 Viole
3 Violoncelli
2 Contrabbassi