Samstag
28
September 2013

Gründung der Hans Werner Henze-Stiftung

von Michael Kerstan
Der Komponist Hans Werner Henze hat im Juni 2007 erste Überlegungen zu einer Stiftung angestellt, um auch nach seinem Ableben die Verbreitung seines Werkes und seiner pädagogischen Impulse und Initiativen zu sichern.

In lebendigem Gedankenaustausch mit seinen langjährigen Freunden Reinhold Kreile und Michael Kerstan kam es im Herbst desselben Jahres anlässlich der Uraufführung seiner Oper "Phaedra" in Berlin zur Gründung der Stiftung, die aber erst nach dem Tode des Maestro ihre Arbeit aufnehmen sollte. In regelmäßigen Besprechungen in diesem Kreis, so im Juni 2008 in Florenz (italienische Erstaufführung von "Phaedra"), im März 2009 in München ("Adagio, Fuge und Mänadentanz" mit den Münchner Philharmonikern unter Chr. Thielemann), im Januar 2010 (Uraufführung von "Opfergang - Immolazione" in Rom), im November 2010 (Premiere von "Gisela!" an der Dresdner Semperoper) und im April 2011 in Berlin anlässlich der Verleihung des GEMA-Musikautorenpreises für sein Lebenswerk hat der Komponist dann die Aufgaben immer differenzierter ausformuliert und die Zusammensetzung der Gremien festgelegt. Im Jahr 2007 wurde ihr von der Regierung von Oberbayern die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

Stiftungszweck und Zusammensetzung der Stiftungsorgane hat der Stifter testamentarisch verfügt; er legte großen Wert darauf, dass es sich bei den Mitgliedern um "Musikverständige, möglichst auch Musikausübende, auf jeden Fall mit dem modernen Musikbetrieb Vertraute" handelt.

Bis zu seinem Tod bestand der künstlerische Beirat aus dem Stifter selbst und Michael Kerstan; beide waren seit Jahren schon im Sinne des Stiftungszwecks tätig, z.B. bei der Beratung der künstlerischen Leitung und der aktiven Mitwirkung am Programm der Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010 oder der Beratung der szenischen Erstaufführung von "Gogo No Eiko" beim Festival dei due mondi in Spoleto, Umbrien im Juni 2010.

Vorstand und künstlerischer Beirat traten zum ersten Mal im November 2012 und und zuletzt am 5. Februar 2013 in München zusammen.